Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Über mich/meine Weiterbildungen
 

Hinter "Mobile-Ufer-Hunde" verberge ich mich, d.h. mein Name ist Beate Ufer, geboren 1960 im Kölner Raum und seit ewigen Zeiten "hundejeck"...

Seit vielen Jahren lebe ich mit meiner Familie in Dorste, einem Ortsteil von Osterode am Harz, wo wir uns "pudelwohl" fühlen.

Pudel wohnen aber nicht bei uns, sondern zwei putzmuntere SchapendoesHündininnen (holl.Hütehunde) : unsere Lotta, die mir das Eintreffen meiner HuPhyPatienten immer lautstark ankündigt, und oft als Therapiehund bei den Behandlungen "mithilft" und unsere kleine Greetje, die langsam, aber sicher in den UferClan hineinwächst...

Kennen-und liebengelernt habe ich den Beruf der Hundephysiotherapeutin bei einem Urlaub in Oberammergau, wo meine Freundin ihre Hündin nach einer Kreuzband OP physiotherapeutisch behandeln liess. Zuerst dachte ich: " Die spinnen, die Hundeleute, Wellness für Hunde - jetzt isses soweit...". Aber als ich nach einer Woche Behandlung sah, wie gut es der Hündin ging, beschäftigte ich mich intensiver mit der Hundephysiotherapie...

Nach  vielen Jahren des Zögerns und einigen Vorbereitungs-Seminaren begann ich 2007 mit der Ausbildung zur Hundephysiotherapeutin und habe nach intensivstem Studium wirklich und wahrhaftig die Prüfungen an der 1.DAHP bei Katrin Vosswinkel geschafft !

Da man zum Lernen ja bekanntlich nie zu alt ist, mache ich natürlich weiter:

-Kommunikation mit Tieren (Monika Jaeger nach Penelope Smith) - äußerst faszinierend,muss ich  noch intensiver üben -

-Dorntherapie beim Hund (Susanne Schmitt) - bei meinen 4beinigen Patienten, kombiniert mit Breuss Massage,  bei fast jeder physiotherapeutischen Behandlung mit sehr großem Erfolg praktiziert  !!!

-Pfotenreflexzonentherapie beim Hund (Hilke Wittkamp) - gehört zu den Methoden der Komplementärmedizin; die Gleichgewichte der Systeme im Körper werden durch die Selbstheilungskräfte hergestellt = der "innere Arzt" wird angesprochen - einfach nur faszinierend, toll, effektiv (und die Hunde finden`s gar nicht schlimm, dass an ihren Pfoten gearbeitet wird !) ...

- Laserakupunktur für Hunde  (THP Anne Loffl, Karlsruhe )=Grundlagen d.Akupunktur, Yin+Yang,die Meridiane, die Funktionskreise und die Organuhr... Das Arbeiten mit dem Lasergerät, die Anregung zur Selbstheilung, "den inneren Doktor aktivieren" - das  ist  e i n f a c h  nur  f a s z i n i e r e n d  !!!

- T-Touche Basis und Aufbauseminar (Katrien Lismont) -Mit einfachen Mitteln soviel erreichen zu können... !!!!

 

- Blutegeltherapie beim Hund (Birgit Handschuh) - wieder ein effektiver Beitrag zum Thema "Heilen mit Hilfe der Natur" ... Ich bin restlos begeistert von der Heilkraft der "kleinen flinken Biester" , entdecke aber doch einige Berührungsängste bei mir ...

- Typgerechte Beschäftig./Balance Körper-Kopf mit Ute Blaschke-Berthold  - eine tolle Dozentin mit einem Wahnsinns Wissen, ein tolles Thema, an diesem WE äußerst ansprechend dargeboten = wieder viel gelernt über und mit unseren 4beinigen Freunden.

-TTouch Seminar mit Karin P.Freiling  - TTouch - einfach ohne viele Worte... das ist absolut meine Therapie - geliebt von unseren tierischen Begleitern und dabei soo effektiv ...

-GangbildanalyseLahmheitsdiagnostik mit Jeanette Gerkens-Kuhlow - mit einem super Team das Thema verständlich erarbeitet = Übung macht den Meister und Übung habe ich ja täglich ...

-Akupunkt Massage nach Penzel  mit Brigitte Masch - ein Tagesseminar über die Grundlagen der APM am Hund.  Im Frühjahr 2014 habe ich mich eine Woche lang in Bodenwerder  noch einmal mit der APM beschäftigt-eine tolle Sache.

 

-Hot StoneMassage  mit Friederike Franze : sehr kritisch begonnen (Steine auf dem Hund ???), sehr begeistert beendet !!! Eine tolle Massagetechnik, die dem Hund super bei Anspannungen,muskulären Dysbalancen, Gelenk-und Rückenbeschwerden, Sportverletzungen usw.usw. helfen wird ...

-HundePhysioFestival in Kirchlengern : Vorträge Schmerztherapie in der Schulmedizin Dr.Peter Hettling + Schmerzentstehungsmechanismen und Schmerztherapie aus ganzheitlicher Sicht mit Dr.Eugen Schabel

 

-Neue Wege im Umgang mit Leinenaggression (KatrienLiesmont) - wieder neue Ansätze, die ich an meie HuPhyPatieteBesitzer weitergeben kann...

 

-"Du bist, was du isst" Ernährung und Verhalten hängen eng zusammen - Dank an Dr.Udo Ganslosser für ein unglaublich interessantes Seminar

 

und danach fällt mir garantiert noch etwas ein, was ich zu Gunsten meiner Patienten erlernen möchte ...